SilentClaws - RP-Chat - Zugang zum Rollenspiel-Chat
Rollenspiel-Situation für 2016
Bedrückende Stille hatte sich im Wolfsrudel der SilentClaws verbreitet. Kuzoku wurde bei einem Zusammentreffen mit Aszana schwer verletzt. Im Gegensatz zum Alphawolf hatte dabei Aszana ihr Leben gelassen. Die klaffende Lücke im Rudel der Außenseiter wurde von Hass und Wut gefüllt. Black begann seine Welpen aggressiv auszubilden und auf den Kampf vorzubereiten. Für das was Kuzoku ihnen angetan hatte würde er sicher eines Tages bezahlen. Das hatte sich Black geschworfen.

In der scheinbar absehbaren langen Erholungszeit beschloss das Rudel der SilentClaws die Rudelaktivitäten einzuschränken. Keiner der Wölfe wusste was mit den geheimnisvollen Wölfen die in den mysteriösen Nebelschwaden zu leben schienen, geschehen war. Es gab schon länger keine Sichtungen mehr dieser Nebelwölfe. War dies ein gutes oder ein schlechtes Zeichen? Scheinbar hatten die SilentClaws vorerst nichts weiter von diesen Nebelwölfen zu befürchten.

Für die Wölfe der SilentClaws brach nun eine interessante Zeit an. Der Alphawolf war verwundet und ohne Gefährtin. Nach Karamis schien sich Kuzoku nicht für ein weiteres Weibchen begeistern zu können. Waren die besten Zeiten für ihn bereits vorbei? Würde ein Rudelmitglied der SilentClaws die Situation dafür ausnutzen den Alpharang zu erlangen? Gibt es ein Wolf inmitten des Rudels, das es wagen könnte Kuzokus Rang anzufechten? Bis jetzt blieb Kuzoku von einer derartigen Konfrontation verschont. Doch die Zeit wird zeigen, was das Schicksal noch auf Lager hat.

Während der Alphawolf dabei ist sich vom Kampf und den Wunden zu erholen, begannen die SilentClaws sich in kleinere Grüppchen aufzuteilen. Das Ziel war es die Umgebung zu untersuchen und Veränderungen zu melden. Sichtungen von Nebelwölfen oder anderen Gefahren.

Diese Aufgabe wurde jedoch immer schwerer. Wo Nachts keine Wolke am Himmelszelt stand und so ein freier Blick auf den Sternenhimmel möglich war, konnte man Tagsüber kaum weiter als zwei-drei Wolfslängen sehen. Kräftiger Nebel hat das Tal der SilentClaws in Besitz genommen. Der Frühling war sehr kühl ausgefallen, so dass es bis zur Blütezeit noch vereinzelte Schneefälle im Tal der SilentClaws gegeben hatte. Jetzt wo die Temperaturen endlich wieder steigen, begann das Erdreich die Feuchtigkeit in Form von Nebel in die Luft abzugeben.

Kuzoku erholte sich langsam von den schweren Verletzungen und war dadurch wieder in der Lage seine Rolle als Alphawolf einzunehmen. Manche Wölfe des Rudels protestierten dagegen übereilt zu handeln, denn bei Kräften war der Rüde gewiss noch nicht. Doch gab es auch Wölfe wie Sanja oder Yoshiki, die noch neu im Rudel waren. Vor diesen Wölfen durfte und wollte Kuzoku nicht schwächlich wirken. Nun konnte es ja nur noch besser werden und bergauf gehen, nicht wahr? Bald würde der Nebel verschwinden und der Sommer einzug halten, oder nicht? War jetzt etwa wieder alles beim Alten?
Zugang zum Chat
Hier gehts zu unserem Rollenspiel:


Wir haben eine Anleitung vorbereitet,
um den Einstieg zu erleichtern und zu unserem RP zu finden: